Newsroom

6 Fakten rund um das Lebensmittel Luft

© Pixabay / Free-Photos

Luft ist unser wichtigstes Lebensmittel. Trotzdem wissen viele Menschen wenig über unsere Lunge. Hier finden Sie spannende Fakten sowie Tipps zur richtigen Atmung für unser Wohlbefinden und ein intaktes Immunsystem.

  1. Luft als Lebensgrundlage: Obwohl Atmen lebensnotwendig ist, tun wir es meist ganz nebenbei und unbemerkt. Mit jedem Atemzug wird ungefähr ein halber Liter Luft durch die Lunge gepumpt. Ohne Luft können wir nur wenige Minuten überleben.
     
  2. Viele atmen falsch: Die meisten Menschen haben sich eine falsche Atmung angewöhnt und atmen zu kurz und zu flach. Bei der Brustatmung nehmen wir aber zu wenig frische Luft auf und es gelangt zu wenig Sauerstoff ins Blut. Das kann zu Konzentrationsschwäche, Kopfschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden und Müdigkeit führen.
     
  3. Die Lunge ist kein Muskel: Selbsttätig atmen kann die Lunge nicht – sie ist ein passives Organ und besitzt keine Muskeln. Die muskuläre Arbeit der Lunge übernimmt das Zwerchfell. Zieht es sich nach unten, atmen wir Luft ein. Tritt es wieder zurück, entlässt es die Luft über die Lungenbläschen und die Luftröhre nach außen.
     
  4. Tiefes Atmen und Lachen tut der Lunge gut: Trainiert man das Zwerchfell, wird auch die Lunge gestärkt. Zum Beispiel, indem man tief durch die Nase in den Bauch einatmet. Doch auch mit Singen und Yoga-Übungen lässt sich das Lungenvolumen steigern. Lachen ist ebenfalls hilfreich, da die Brustkorb-Muskulatur gedehnt wird. Viel Bewegung, mindestens 30 Minuten pro Tag, steigert die Aktivität der Flimmerhärchen in der Lunge.
     
  5. Infekten vorbeugen: Wer seine Atemmuskulatur trainiert hat, ist besser gegen Infekte der Atemwege geschützt. In gut belüfteten Atemwegen haben es die Erreger viel schwerer sich festzusetzen und zu vermehren.
     
  6. Allzeit frische Luft im Haus: Systeme zur Wohnraumlüftung sorgen dafür, dass die Atemluft in den Wohnräumen permanent ausgetauscht wird. CO2 und Schadstoffe werden abtransportiert. Auch Pollenfilter und Sensoren sind aufrüstbar. So herrscht jederzeit ein gesundes Raumklima.


Weitere Lungen-Fakten finden Sie bei FOCUS Online!

Weitere Artikel