Newsroom

Neue Checkliste zur Förderung

Leisten Sie Ihren Beitrag zur Energiewende und profitieren Sie von den vielfältigen Fördermöglichkeiten! Worauf Sie bei der Antragstellung achten müssen, zeigt unsere Checkliste zur Förderung von Wohnungslüftungsanlagen.

Die Bundesregierung fördert derzeit Investitionen in Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Hintergrund sind die Energie- und Klimaziele 2030. Dazu sollen die CO2-Emissionen in Deutschland drastisch gesenkt werden. Auch Wohnungslüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung sind förderfähig, da die Fenster geschlossen bleiben können und Heizenergie eingespart wird. Allgemein gilt: Je „grüner“ das Bauvorhaben, desto höher sind die Zuschüsse!

Mit unserer Checkliste zu den aktuellen Förderprogrammen kommen Bauherren und Sanierer schnell und einfach an die finanzielle Unterstützung. So übersehen Sie keine wichtigen Punkte und wissen genau, worauf Sie bei der Beantragung der Fördermittel achten müssen. Ab 2021 gilt beispielsweise die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG), die die deutsche Förderlandschaft künftig vereinfachen soll.


Hier gelangen Sie zur Checkliste zur Förderung von Wohnungslüftungsanlagen.

Weitere Artikel