Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelles aus dem Netz

Nicht nur beim Renovieren: Schadstoffe in der Raumluft

VOC, flüchtige organische Verbindungen, die von Möbeln, Wand- und Bodenbelägen an die Luft abgegeben werden, stellen ein unterschätztes Gesundheitsrisiko dar. Was sind VOC, woher kommen sie und was kann man dagegen tun? Das Umweltbundesamt liefert Antworten.

© Style-Photography / Fotolia / Umweltbundesamt

Wir halten uns über 80 Prozent des Tages in Innenräumen auf. Deshalb sollten wir besonders auf gesunde und schadstoffarme Raumluftqualität achten. Denn beispielsweise beim Renovieren können gesundheitsschädigende Stoffe an die Raumluft abgegeben werden – vor allem gasförmige Stoffe aus der Gruppe der flüchtigen organischen Verbindungen (Volatile Organic Compounds, kurz: VOC). Aber auch Einrichtungsgegenstände, Reinigungsmittel und Kosmetika können zusätzlich eine Quelle für VOC sein.

Die einfachste Lösung, um VOC aus der Innenraumluft zu entfernen, ist regelmäßiges und intensives Lüften. Eine kontrollierte Lüftungsanlage erledigt das zuverlässig und komfortabel. In energieeffizienten Neubauten gehören solche Lüftungsanlagen sogar mittlerweile zum Standard.

Weitere Artikel

Finden Sie Ihre Wohnungslüftung

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Ex, libero, ea! Laboriosam dolorem distinctio aspernatur eligendi, harum dolores autem necessitatibus dignissimos, nisi iusto molestias velit dolore amet vitae doloremque culpa, quidem illum expedita saepe odit numquam! Vel eos quas quibusdam.

Ihr Thema
  • Gesundheit
  • Allergie
  • Energiesparen
  • Komfort
  • Werterhalt
Ihr Projekt
  • Neubau
  • Sanierung